Vor knapp einem Monat rief FlyFF GM Piccolo zu einer Umfrage auf. Dabei ging es um Verbesserungsvorschläge für den Pet-Filter. Diesen Schritt nahm die Community mit offenen Armen und großen Hoffnungen auf, wo doch der Pet-Filter in seiner aktuellen Form leider sehr eingeschränkt ist.

Am vergangenen Freitag fragte ein Spieler auf dem deutschen FlyFF Discord, ob es mittlerweile Neuigkeiten zu diesem Thema gibt. Tatsächlich hatte Piccolo Neuigkeiten zu verkünden.

Gala Lab erteilt Absage zur Anpassung des FlyFF Pet-Filters

Die Beteiligung der Community bei diesem Thema konnte sich durchaus sehen lassen. So gab es in allen drei Sprachen detaillierte Vorschläge, wie man den Pet-Filter verbessern könnte. Leider scheint Gala Lab – Entwickler von FlyFF – da einige technische Probleme zu sehen. Man müsste dafür die komplette Item-Datenbank überarbeiten. Das alleine wäre schon eine utopische Aufgabe, wenn man bedenkt, dass die Datenbank aktuell über 9.000 Gegenstände umfasst. Weiterhin ist man aber auch über die Wechselwirkung zwischen Items und anderen Aspekten des Spiels besorgt, die durch eine Überarbeitung der bestehenden Item-Datenbank beschädigt werden könnte.

Diese Rückantwort von Gala Lab hört sich für uns so an, als wäre es bereits im Vornherein klar gewesen, dass nichts am Pet-Filter gemacht werden könne. Da stellen wir uns doch die Frage, ob sich Piccolo vorher beim Entwickler informiert hat, ob eine Anpassung des Pet-Filters überhaupt möglich ist? Damit hätte er der Community zumindest eine Menge Arbeit erspart und keine falschen Hoffnungen gemacht. Aber das nur am Rande.

Das Vorgehen bei anderen Fragen bezüglich der FlyFF Pets ist ungewiss

Der Pet-Filter ist ja nicht die einzige Baustelle, die es in diesem Bereich gibt. Einer der größten Kritikpunkte ist unter Anderem auch die viel zu langsame Lauf- und Sammelgeschwindigkeit der Pets. Auch hierzu hatte Piccolo etwas zu sagen.

Hier gibt es von Gala Lab zumindest kein klares „Nein“. Theoretisch sollte es tatsächlich möglich sein, die Geschwindigkeit der Pets anzupassen. Bei den Aufzucht-Pets geht es ja bereits. Die passen ihre Laufgeschwindigkeit an die des Charakters an. Wir vermuten aber mal, dass Gala auch hier jedes Pet einzeln anpacken müsste. Verglichen mit der Gesamtheit der über 9.000 Items sollte das aber im Bereich des Möglichen liegen.


Was denkt ihr von dem Ergebnis dieser Umfrage? Hättet ihr vielleicht sogar lieber eine Anpassung der Geschwindigkeit bei den Pets anstatt Anpassungen beim Pet-Filter? Aber die viel wichtigere Frage… wie können Aibatts auf einer Piraten-Motto-Party mit Augenklappenpflicht etwas sehen? Lasst uns gern einen Kommentar da!