Vor zwei Wochen kehrte das FlyFF Secret Drop Event zurück. Für die Community kam diese Ankündigung sehr überraschend, wo es doch im Sommer hieß, dass es nie wieder kommen solle. Voller Stolz präsentierte uns das WEBZEN Team aber eine vollkommen neue und überarbeitete Version des Secret Drop Events. Die größten Kritikpunkte der alten Version sollen nun nicht mehr existent sein.

Das Event ist nun vorbei und wir möchten die Möglichkeit ergreifen, die neue Version des Events Revue passieren zu lassen und unsere Eindrücke mit euch zu teilen.

Die Probleme mit dem alten FlyFF Secret Drop Event

Zwar haben wir das eigentliche Problem mit der alten Version vom Secret Drop Event bereits mehrfach behandelt, aber wir finden, dass man es nicht oft genug erwähnen kann. Fassen wir es noch einmal kurz zusammen:

Die alte Version des Events basierte auf festgelegten Loot-Tables, deren Items zu festen Zeiten bei festgelegten Monstern erbeutet werden konnten. Dieses Schema war damals bei jedem Secret Drop Event gleich. Es war für die eingefleischten Farmer also ein leichtes, sich eine Liste anzufertigen, mit der sie gezielt die besten Items des Events farmen konnten. Das sorgte für unfassbar viel Unmut in der Community. Aufgrund dessen wurde in diesem Sommer von FlyFF GM Piccolo angekündigt, dass das Secret Drop Event nicht mehr verwendet werden würde.

Das FlyFF Secret Drop Event mit neuer Technik unter der Haube

Als nun vor zwei Wochen die Rückkehr vom FlyFF Secret Drop Event angekündigt wurde, war der Aufschrei der Community sehr groß. WEBZEN gab jedoch zu verstehen, dass das neue Secret Drop Event komplett überarbeitet wurde und alles nun auf zufälligen Mechaniken beruht. Dadurch soll es unmöglich sein, das Event gezielt zu farmen.

Die Community blieb skeptisch. Auch wir wollten es zunächst nicht glauben, bis wir es mit eigenen Augen gesehen haben. GM Piccolo war sich seiner Sache jedoch so sicher, dass er demjenigen, der die exakten Drops zu exakter Zeit vorhersagen kann, ein GM-erwecktes Holzschwert versprach.

Ein holpriger Start für das FlyFF Secret Drop Event

Ehrlich gesagt sind wir nicht überrascht, dass zu Beginn des Events nicht alles nach Plan lief. So legte auch dieses Secret Drop Event einen etwas holprigen Start hin. Anstatt einer ausgeglichenen Zeit/Drop-Mischung kamen meist zwischen 3 bis 5 Drops auf einmal. Teilweise sogar bei einem einzelnen Monster.

Nach einigen Tagen hat man dieses Problem aber wohl halbwegs in den Griff bekommen. Einzig nach Serverneustarts trat dieses Problem am Anfang noch auf.

Die Eindrücke der Community zum neuen FlyFF Secret Drop Event

Wir haben uns verstärkt im Forum und auf den Discord Servern umgeschaut und den Meinungen der Community zum neuen Secret Drop Event gelauscht. Die Meinungen könnten unterschiedlicher nicht sein. Zu unserer Überraschung waren die negativen Stimmen extrem laut und zahlreich vertreten.

Natürlich ging es den meisten Spielern wieder einmal einzig und allein um den Profit. Mit dem neuen Secret Drop Event war es tatsächlich nicht mehr möglich, bestimmte Items gezielt zu farmen. Insbesondere die „Old Guardian Waffen“ und die „Card Boxen“ waren zuvor extrem beliebte Ziele bei den Spielern. Nun wurde sich also ständig darüber beschwert, dass man eben diese Sachen nicht mehr gezielt farmen kann und das Event damit komplett nutzlos und unnötig sei. Dabei ist es genau dieser Punkt, der beim alten Secret Drop Event auf’s Schärfste kritisiert wurde.

Auch die extreme Ungeduld machte sich bei vielen Spielern bemerkbar. So wurde regelmäßig – teilweise sogar schon am ersten Tag des Events – massiv geflamed, weil es keine krassen OP Drops gab. Hier mal ein Auszug von einem Vertreter dieses Lagers:

„Old Guardian Waffen“ und „Card Boxen“ gab es durchaus beim Event. Nur eben bei weitem nicht mehr so im Übermaß wie zuvor. Aber natürlich gewinnt hier wieder einmal nur die Profitgier.

Unsere eigenen Eindrücke vom neuen FlyFF Secret Drop Event

Neben den überaus profitorientierten Spielern, die mit dem Event nun scheinbar nicht mehr ihre nächste Monatsmiete bezahlen konnten, gab es glücklicherweise auch einiges an Feedback aus dem anderen Lager. So waren viele Leute ganz froh darüber, dass die Flut an „Old Guardian Waffen“ und Cash Shop Scrolls aus den „Card Boxen“ zu einem Ende kam.

Auch wir fanden das neue Secret Drop Event gar nicht so schlecht. Klar, unter den zahlreichen Drops war sehr viel Müll dabei, den wir umgehend in den Papierkorb befördert haben. Auf der anderen Seite waren aber auch sehr viele Power-Ups dabei, die man immer ganz gut gebrauchen kann; entweder für den Eigenbedarf, oder aber zum Verkaufen.

Es mag zwar ein netter Nebeneffekt von einem Event sein, wenn man damit gut Penyas verdienen kann, aber ob ein Secret Drop Event (mit dem eigentlichen Konzept, das es verfolgt) das richtige Event dafür ist, sei mal dahingestellt. Wir hatten primär Spaß dabei, die Drops jedes neuen Tages zu entdecken.

Natürlich wollen wir das neue Secret Drop Event nicht in den Himmel loben. Es gibt da noch einiges an Luft nach oben. In jedem Fall finden wir es aber in dieser Variante sehr viel besser und fairer als in der alten Variante.

Ganz ohne Fails geht es dann doch nicht

Mal ganz neben den inhaltlichen Eindrücken vom Secret Drop Event hat das WEBZEN FlyFF Team auf ein Neues gezeigt, dass professionelles Game Publishing nicht so ganz ihr Ding zu sein scheint.

Aus dem Fail vom letzten EXP Event hat man scheinbar nichts gelernt, als es einen Tag früher beendet wurde als eigentlich angekündigt. Genau dasselbe Schicksal teilte auch das Secret Drop Event. Anstatt dass es mit dem Beginn der gestrigen Serverwartung endet, wurde es bereits in der Nacht von Sonntag auf Montag beendet. Laut Aussage von Moderator Amenofus auf dem deutschen Discord Server war am Montag zudem ein Feiertag in Irland. Das WEBZEN Büro war also leer und es konnte nicht einmal ein GM kontaktiert werden.

Wir behalten unsere Meinung dazu lieber für uns. Dieses Maß an Inkompetenz verschlägt so langsam selbst uns die Sprache…


Was denkt ihr über das neue Secret Drop Event? Findet ihr es in der neuen Variante fairer und besser, oder siegt doch das Verlangen nach dem Profit und ihr wünscht euch die alte Variante zurück? Aber noch viel wichtiger… Wer wechselt eigentlich das Öl beim Clockworks? Lasst uns gern einen Kommentar mit eurer Meinung da!